beraten | planen | fördern | begleiten

 

Wie und wo kann ich Energie einsparen? Wie kann ich Ressourcen schonen und meinen CO² Fußabdruck verbessern? Wie kann ich Geld sparen? Woher  bekomme ich Förderungen für die Durchführung von energetischen Maßnahmen? Wie kann ich sicher sein, das im Bauablauf alles richtig läuft?

Wenn Sie sich diese Fragen gerade stellen, dann sind Sie hier genau richtig, denn wir gehen diese Fragen mit Ihnen an. Ob bei der Sanierung Ihres Bestandsgebäudes oder bei der Planung Ihres Neubaus.

Wir unterstützen Sie im Bereich der Energieberatung im Bestand, bei der Wärmeschutzplanung im Neubau, der Fördermittelbeantragung bei der KfW & BAFA und durch die Baubegleitung im ganzen Bauprozess.

 

Wohngebäude | Nichtwohngebäude

Neubau | Altbau | Denkmal

 

Was benötigen Sie?

Wärmeschutznachweis
Ob der Neubau eines Gebäudes oder der aufwendige Umbau eines bestehenden Gebäudes, der Wärmeschutz mit seinen Anforderungen gehört immer dazu.

 

Einfach so etwas bauen, ging vielleicht früher noch, aber seit einigen Jahrzehnten schreibt uns die Gesetzgebung vor, was unser Gebäude mindestens erfüllen muss, bevor angefangen werden kann zu bauen. Vieles davon findet sich heute im  Wärmeschutznachweis wieder und noch viel mehr.

Der Nachweis mit seinen vielen Unterpunkte gehören dabei aber nicht nur in die Bauakte, sondern ist ein wichtiges Werkzeug an der Baustelle.

Denn der Wärmeschutznachweis zeigt uns auf, was an dämm- und anlagentechnischen Maßnahmen notwendig ist, um die Mindestanforderungen und  die Bauphysik mit ihren Naturgesetzen zu erfüllen, aber auch was im Vorfeld möglich ist, um attraktive Förderungen zu erhalten. Denn durch die Förderungen sind bessere Standards (Neubau: KfW 55, 40 oder 40 Plus | Altbau: KfW 115, 100, 85, 70, 55) für viele sehr attraktiv geworden.

Und wird ein KfW Effizienzhausstandard erreicht, kommt sogar noch eine Förderung hinzu. Denn alle Kosten, die von uns als Energie-Effizienz-Experten durch die Erarbeitung des Wärmeschutzes, der Fördermittelbeantragung und der Baubegleitung anfallen, werden zu 50 % (max. 8.000 €) bezuschusst und so halbieren sich die Kosten.

Der Wärmeschutznachweis ist nur ein Puzzleteil, woraus sich dann mithilfe der anderen Teile ein Gesamtbild ergibt. Wenn dann alles richtig gesteuert und mit einer gewissen Kontrolle zusammengefügt wird, erhalten sie auch ein Haus mit Qualität und Gegenwert.

Aber Achtung, dies ist sehr oft nicht der Fall, deshalb sollten auch Sie sich folgende Leitsätze zu Herzen nehmen:

„Planung und Kontrolle kostet, keinen kostet mehr.“

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“

„Lass nie die Naturgesetze außer Acht, denn Sie zeigen uns schneller die Grenzen und die Schwächen auf, als wir  gucken können.“

Damit Sie gut an der Baustelle gewappnet sind und ihr Haus auch die Anforderungen erfüllt, die es erfüllen muss, erstellen wir die geforderten Nachweise, stellen als Energie-Effizienz-Experten die Förderanträge und beraten und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumhaus.

Neubaugebiet

Alle Einzelheiten zur Förderung 153 und die aktuellen Förderbedingungen finden Sie auf der Seite der KfW.

Energieberatung (Bestand)
Sanieren/Modernisieren – Energiesparen – Klima schützen

 

Energieverbrauch und Treibhausgase senken und sparen, aber wie? – Die Energieberatung bietet die Lösung und beantwortet all Ihre Fragen.

Sie planen in naher Zukunft Investitionen an Ihrem zu Hause oder an Ihrem Mietobjekt, dann lassen Sie sich doch die Beratung und die ersten Planungsleistungen vom Staat fördern. So können Sie herausfinden, was die richtigen Maßnahmen sind und welche Investitionen sich lohnen und welche nicht.

[notification type=”info” dismissible=”false”]

Für Wohngebäude beträgt der Zuschuss 80 %,

  • 1.300 € für Ein- und Zweifamilienhäuser und
  • 1.700 € für Mehrfamilienhäuser.

Für Wohnungseigentümergemeinschaft gibt es einen weiteren Zuschuss von 500 €, wenn der Beratungsbericht in der Versammlung der Wohnungseigentümer erläutert wird.[/notification]

Einfach so Maßnahme durchführen geht natürlich auch, aber die Energieberatung bietet viele Vorteile…

  • Die Beratung zeigt den Ist-Zustand und die Schwachstellen Ihres Gebäudes auf.
  • Es werden individuelle Maßnahmen berechnet und betrachtet.
  • Sie haben eine Planungsgrundlage mit Details.
  • Es wird geschaut, welche Einsparungen möglich sind und was die Energieeffizienz verbessert.
  • Es ist eine Entscheidungshilfe.
  • Sie zeigt auf, welche Fördermittel beantragt werden können und bildet gleichzeitig die Grundlage für die Beantragungen.
  • Es werden viele Hilfestellungen gegeben.

Es können Einzelmaßnahmen, die Schritt für Schritt durchgeführt oder gleich eine Kombination aus mehreren Maßnahmen betrachtet werden. Ihre persönlichen Wünsche fließen mit ein und auch das Budget, welches sie zur Verfügung haben, wird berücksichtigt.

Die Energieberatung kann mit der Erstellung eines bedarfsorientierten Energieausweis gekoppelt werden.

Natürlich erstellen wir auch verbrauchsorientierte Energieausweise für Sie.

Mehr Infos auf unserer FAQ Seite zur Energieberatung.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Alle Einzelheiten zur BAFA Energieberatung und die aktuellen Förderbedingungen finden Sie auf der Seite der BAFA.

Fördermittelbeantragung (KfW & BAFA)
Aktiver Klimaschutz durch Energieeffizienz ist wichtiger denn je und wenn es noch Förderungen für Maßnahmen am Haus gibt, umso besser.

 

Maßnahmen durchführen heißt nicht nur mögliche Förderungen einheimsen, sondern bedeutet auch Klimaschutz, Qualitätssicherung am Haus und Komforterhöhung.

Jedoch heißt Förderung auch, Sie müssen mehr machen als das neue GEG (GebäudeEnergieGesetz) verlangt und das Sie auch ein bisschen mehr investieren und Nachweise führen müssen,  die für die Standardausführung (Mindestanforderungen) evtl. nicht notwendig sind. Aber das ist halb so wild und auch für den Mehraufwand gibt es bei der KfW eine Förderung mit einem Zuschuss von 50 % (max. 8.000 €) und so bleibt der Vorteil der Förderungen immer bei Ihnen.

Um herauszufinden welche Maßnahmen an Ihrem Gebäude sinnvoll sind und ob sogar ein KfW Effizienzhaus erreicht werden kann, macht es Sinn vorher eine Energieberatung durchführen zu lassen. Zum einen wird Sie vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gefördert und zum anderen werden auch hier schon ein Teil der Planungsleistungen übernommen und viele Ihrer Fragezeichen aufgelöst. Mehr zur Energieberatung finden Sie oben im Tab.

Sie möchten Geld vom Staat für Ihre Maßnahmen bekommen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir beraten und unterstützen Sie im gesamten Förderprozess.

Infos direkt bei der KfW (151/152 Kredit | 430 Zuschuss) und der BAFA finden Sie hier.

Bauleitung

Die Nachweisführung und Planung ist das eine, die Kontrollen im Bauprozess das andere. Damit die Qualität stimmt und sie das Haus bekommen, was Sie bestellt haben, ist die Baubegleitung ein Muss.

Viktor-Videoinspektion 2 4airWer will auch schon, dass sich sein Traumhaus, zum Albtraum entwickelt.

Als Laie selbst ist es nur sehr schwer möglich die Arbeiten zu beurteilen, denn viele haben vor nur einmal im Leben zu bauen und dann fehlt die nötige Erfahrung.

Es ist viel Erfahrung und Wissen nötig, um einschätzen zu können,  ob

  • sich schon in den Verträgen Vereinbarungen zu Ihren Lasten oder versteckte Kosten befinden.
  • die richtigen oder minderwertige Baustoffe eingebaut wurden.
  • die Materialien richtig verarbeitet wurden.
  • die Anschlüsse und Abdichtungen gegen aufsteigende oder drückendes Wasser fachgerecht ausgeführt wurden.
  • die Gebäudehülle luftdicht gebaut wurden.
  • die Lüftungsanlage dicht und richtig eingestellt wurde.

„Aus Erfahrung können wir sagen, dass 95% plus X aller Gebäude nicht luftdicht ausgeführt werden.“

Durch Mängel ergeben sich nicht nur während der Bauphase, sondern auch hinterher Bauschäden, die dann nicht mehr durch kleinen Aufwand behoben werden können. Hinzu kommen der Ärger, aufwendige und kostspielige Sanierungen und womöglich Rechtsstreitigkeiten.

All das lässt sich im Vorfeld vermeiden. Deshalb sollten sie sich auch schon vor dem Unterschreiben von Verträgen Hilfe suchen. Wir unterstützen Sie bei Ihren Fragen und auf dem Weg zu Ihrem Traumhaus.

Soll der Neubau oder die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus bzw. die Durchführung von Einzelmaßnahmen über die KfW gefördert werden, dann werden auch die Arbeiten im Zuge der Baubegleitung mit 50 % (max. 8.000 €) bezuschusst.  Aber das sollte nicht der einzige Anreiz sein, denn Kontrollen und die Begleitung der Baumaßnahmen sind wichtig, um Qualität und Langlebigkeit zu schaffen.

Alle Einzelheiten zur Baubegleitung (KfW 431) und die aktuellen Förderbedingungen finden Sie auf der Seite der KfW.

 

Sie haben Fragen, dann sprechen Sie uns gerne an.

Unter der Telefonnummer +49 52 54 – 66 34 402 können Sie uns erreichen oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@4-air.de.

Für Ihr Objektstellen wir gerne ein individuelles Angebot, natürlich kostenlos und unverbindlich.

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und Sie und Ihr Projekt zu unterstützen und so die Qualität zu steigern.

 

 

Für Sie unterwegs in ganz Deutschland aus dem Kreis Paderborn | Bielefeld | Herford | Osnabrück

Höxter | Hochsauerlandkreis | Soest | Warendorf | Gütersloh | Herford | Minden Lübbecke | Lippe | Paderborn | Bielefeld | Herford | Osnabrück